Erhebung

Mit der Rohstoff- und Ressourceneffizienz in der Produktion ist gerade die vierte ökonomische Revolution - nach der Agrar-, der industriellen und der digitalen Revolution – im Gange. Sie avanciert mehr und mehr zum Wettbewerbs- und Standortfaktor. Um zielführende, technische Lösungen für einen besseren Materialeinsatz zu entwickeln wurden materialeffiziente Projekte sowie Hindernisse in der Umsetzung solcher Projekte bei Unternehmen erhoben.

Ihre Zeit, Ihr Engagement hat viel zur Verbesserung der Ressourceneffizienz in unserem Wirtschaftsraum beigetragen!
Dafür möchten wir uns herzlich bedanken (selbstverständlich werden alle Ihre Angaben vertraulich behandelt).
Übrigens: Die Ergebnisse der Studie wird es ab Ende November 2013 in Form einer umfassenden Broschüre zu lesen geben.

Machen wir uns weiterhin stark, für einen wettbewerbsfähigen Wirtschaftsraum!

Herzlichst
Ihre Mag. (FH) Martina Ammer